Gleichstellungsbeauftragte

Gleichstellungsbeauftragte // Gender Equality Officer

Vertrauliche Ansprechpartnerin für alle nicht-wissenschaftlich Beschäftigten (aller Geschlechter) des Klinikums bei Fragen und Anliegen zu Gleichstellungsthemen wie:

  • Chancengleichheit bei der beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung
  • Vereinbarkeit von familiären und beruflichen Verpflichtungen
  • Benachteiligung und Ungleichbehandlung aufgrund des Geschlechts* und/oder damit verbundener sozialer Rollen, Aufgaben und Verhaltenserwartungen („Gender“)
  • Übergriffiges Verhalten // Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz

Die Gleichstellungsbeauftragte fördert und überwacht die Umsetzung des Bayerischen Gleichstellungsgesetzes (BayGlG) und des Gleichstellungskonzepts des Klinikums rechts der Isar. 

                                            

Catherine Ross

M.A. in Politologie, Psychologie & VWL

Systemische Coach & Trainerin

 

Gleichstellungsbeauftragte //

Gender Equality Officer für nicht-wissenschaftlich Beschäftigte

Klinikum rechts der Isar der TU München

 

Termin nach Vereinbarung

 

Tel: +49 89 4140-8658 (gute Erreichbarkeit i.d.R. Mo. & Mi. 10h-15h)

E-Mail: gleichstellungsbeauftragte@mri.tum.de

E-Mail: catherine.ross@mri.tum.de

E-Mail: catherine.ross@tum.de

 

Büro: Trogerstraße 16, Zi. 1.1 (1 OG)

Sprachen: Deutsch, Englisch, Spanisch

 

(Haus-)Post- und Rechnungsadresse:

Klinikum rechts der Isar der TU München

Catherine Ross

Kaufmännische Direktion

Ismaninger Straße 22

81675 München

 

https://www.mri.tum.de/das-klinikum-als-arbeitgeber

http://www.chancengleichheit.med.tum.de/node/136