Elternzeit

Jeder Elternteil hat Anspruch auf Elternzeit zur Betreuung und Erziehung seines Kindes, bis dieses sein drittes Lebensjahr vollendet hat. Für Mütter beginnt die Elternzeit frühestens nach dem Ende der Mutterschutzfrist, für Väter frühestens mit der Geburt des Kindes. Um Elternzeit beanspruchen zu können, müssen Sie in einem Arbeitsverhältnis stehen, das während der Elternzeit andauert. Mit Ablauf des Arbeitsverhältnisses endet auch die Elternzeit. Während Ihrer Elternzeit dürfen Sie bis zu 30 Stunden pro Woche arbeiten. Teilzeitarbeit bei einem anderen Arbeitgeber oder als Selbständiger bedarf der Zustimmung des Arbeitgebers. Als berufstätige Eltern können Sie jeweils allein oder gemeinsam in Elternzeit gehen. Ihre Elternzeitansprüche werden unabhängig voneinander behandelt.

Nähere Informationen finden Sie hier oder in der Broschüre "Elterngeld, ElterngeldPlus und Elternzeit - Das Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz" des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.